RUFEN SIE UNS JETZT AN: +84 437475876

Rundreise Nordvietnam 10 Tage

 Reisebüro Vietnam

10 Tage/9 Nächte
Reiseroute: Hanoi – Nghia Lo – Tu Le – Mu Cang Chai – Than Uyen – Sapa – Bac Ha – Lao Cai – Hanoi – Ninh Binh – Cat Ba Insel – Lan Ha Bucht – Bai Tu Long Bucht – Hanoi

Zusammenfassung des Fahrplans:

  • Tag 1: Hanoi
  • Tag 2: Hanoi – Nghia Lo
  • Tag 3: Nghia Lo – Tu Le – Mu Cang Chai
  • Tag 4: Mu Cang Chai – Than Uyen – Sapa
  • Tag 5: Sapa
  • Tag 6: Sapa – Bac Ha – Lao Cai – Nachtzug nach Hanoi
  • Tag 7: Hanoi – Ninh Binh
  • Tag 8: Ninh Binh – Hai Phong – Cat Ba Insel – Lan Ha Bucht
  • Tag 9: Lan Ha Bucht – Hai Phong – Hanoi
  • Tag 10: Hanoi

Nordvietnam Reisen 10 Tage
Bei dieser Reise haben Sie eine Chance, die bergigen Regionen im Nordvietnam zu entdecken. Die Tour beginnt mit der Besichtigung Sapa, damit die Touristen die Kultur und das Leben der Menschen vor Ort kennenzulernen. Genießen Sue die malarischen Landschaften mit terrassierten Reisfelder, grünen Wäldern, bunten ethnischen Märkten,… Die Tour endet mit der prächtigen Halong Bucht, des Weltnaturerbes.

TAG 1: ANKUNFT IN HANOI (A)

Begrüßung am Hanoi Flughafen von Reiseleiter und Autofahrer von FarEastour, Transfer in die Stadt für Check- in. Das Zimmer steht ab 14.00 Uhr zur Verfügung. Je nach der Ankunftszeit besichtigen Sie die Stadt oder erholen sich einfach zur Wiederherstellung der Gesundheit nach einem langen Flug.

Hanoi ist eine faszinierende Stadt mit dem pulsierenden Nachtleben mit Restaurants und Straßencafés, Lächeln der Bewohner und Lieferanten und vor allem vielen Sehenswürdigkeiten, die den kulturellen Reichtum dieser Stadt bilden.
Versuchen Sie die Rikscha in dem Altstadtviertel von 36 Gassen. Am Abend sehen Sie Wasserpuppen im Wasserpuppentheater. Transfer zu Ihrem Hotel.

Übernachtung im Hotel in Hanoi.

TAG 2: HANOI – NGHIA LO (F/M/A)

Frühstück im Hotel. Abfahrt um 8:00 Uhr von Ihrem Hotel nach Nghia Lo (Gemeinde von Provinz Yen Bai). Sie beginnen Ihre Fahrt in den Bergenregionen, wo Sie sich in die malerische Natur und Kultur der vielen ethnischen Minderheiten verlieben. Auf dem Weg können Sie eineige Dörfer der Einheimischen besuche. Insbesondere werden Sie immense Teefelder sehen und es ist eine malerische Landschaft in der Blütezeit (blühende Pfirsich-und Pflaumenblüten im Frühjahr, Ende Januar bis Anfang Februar).
Ankunft in Muong Lo am späten Nachmittag. Muong Lo ist die zweitgrößte Reiskornkammer in Nordwesten und ist die Hauptstadt der Thai. Seit 700 Jahren pflanzen die Menschen hier Nassreis und bauen sie ihre traditionellen Häuser aus Eisenholz (Iroko) und Bambus. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie einen kurzen Besuch im Dorf der Thai-Minderheit zu Fuß oder mit dem Fahrrad machen.
Übernachtung im Hotel oder bei Gastfamilie in Nghia Lo.
Transfers: 200 km / Wanderung: 1-2 Stunden

TAG 3: NGHIA LO – TU LE – MU CANG CHAI (F/M/A)

Frühstück im Hotel oder bei Gastfamilie. Abfahrt mit dem klimatisierten Fahrzeug durch Hoang Lien Son Gebirge, wo es den höchsten Berg von Indochina gibt. Stoppen Sie am Tu Le Tal zum Beginnen der Wanderung. Sie gehen durch Reisterrassen und Hängebrücken nach die Dörfer von Thai und Mong. Die Menschen in traditionellen Trachten begrüßen Sie mit offenen Armen. Sie haben auch eine Gelegenheit zu sehen, dass die Jungen und Mädchen nackt zusammen im Fluss baden.

Nach dem Mittagessen in Le Tu setzen Sie Ihre Reise in Nordvietnam fort. Sie erreichen Khau Pha Pass (himmlisches Horn). Der Pass bietet Ihnen die perfekte Lage für einen atemberaubenden Blick auf die Landschaft des Tals. Die Landschaft ist außergewöhnlich schön mit kultivierten Tälern, Bergen, Reisterrassen auf den Pisten. Mu Cang Chai gilt als ungewöhnliches Paradies und einer der besten Plätze in Vietnam für Landschaftsfotografen. Besuchen Sie das Dorf La Pan Tan von H´mong-Menschen, wo die Reisterrassen eine herrliche und atemberaubende Landschaft schaffen.

Übernachtung bei Gastfamilie in Mu Cang Chai .
Transfers: 100 km/ Wandern: 3-4 Stunden (durchschnittlich)

TAG 4: MU CANG CHAI – THAN UYEN – SAPA (F/M)

Frühstück bei Gastfamilie. Abfahrt nach Sapa durch Than Uyen, wo Sie Teeplantagen und Felder beobachten, dann können Sie stoppen zur Wanderung im Dorf der Thai-Minderheit. Dann fahren Sie weiter durch den höchsten Pass in Vietnam (2047m). Stoppen Sie, um die frische Luft zu genießen und und Fansipan Gipfel, das Dach des Indochina (3143m) anzuschauen. Ankunft in Sapa, Check-in Zimmer.

Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant besuchen Sie die Kirche und bunten Markt in Sapa. Dann verbringen Sie 2 Studen zum Besuche des Dorf Cat Cat von schwarzen H’Mong. Sie gehen durch den Bambuswald, und dann hübschen Wasserfall. Sie haben die Möglichkeit, das Leben eines weiteren ethnischen Minderheiten in Sapa zu erleben: die schwarzen H’mong Menschen in traditionellen Kostümen. Zurück zu Sapa.

Übernachtung im Hotel in Sapa.
Transfers: 140 km/ Wandern: 2-3 Stunden (leicht)

TAG 5: SAPA – TREKKING IN DÖRFERN (F/M)

Wahlweise: Sie können in den Dörfern Lao Chai-Ta Van von H´mong und Giay Minderheiten/ oder Dörfern Suoi Ho – Ma Tra – Ta Phin von H´mong und Roten Yao-Minderheiten wandern.

Lao Chai – Ta Van: Trekking in ca. 2-3 Stunden (beachten Sie, dass wenn Sie die längere Wanderung wollen, beginnen Sie in Y Linh Ho). Gehen Sie in das Tal mit Reisterrassenfeldern am Fuß des Fansipan Berges mit atemberaubenden Landschaften. Gehen Sie durch abgelegene Dörfer, Reisfelder und ein Dorf H’Mong einschließlich Häusern mit Strohdächern. Die kurvenreiche Straße zwischen Himmel und Erde bringt Ihnen die ruhigsten Gegenden in perfekter Harmonie mit der Natur. Erkennen Sie H‘Mong durch ihren dunkelblauen Mantel. Weiter gehen Sie zum Dorf Ta Van – einem der wenigen vietnamesischen Dörfern mit Giay-Bewohnern. Besuchen Sie das Dorf und auch die Umgebung. Picknick-Mittagessen oder Mittagessen mit den Einheimischen. Sie haben auch Gelegenheit, Ta Van Dorfschule mit Studenten aus verschiedenen ethnischen Minderheiten zu besuchen.

Übernachtung bei Gastfamilie in Ta Van oder im Hotel in Sapa.

Suoi Ho – Ma Tra – Ta Phin: Fahren Sie mit dem privatem Fahrzeug nach Suoi Ho, 10 km vom Zentrum Sapa. Starten Sie die 4-5stündige Wanderung auf einer unbefestigten Straße durch Reisterrassen und ethnische Dörfer. Zuerst besuchen Sie das kleine Dorf Suoi Ho von Schwarzer Hmong, wo man Tee und Kardamom pflanzt. Weiter besuchen Sie das Dorf und Schule Ma Tra. Nach einem Picknick-Mittagessen gehen Sie durch das von Franzosen gebaute katholische Kloster nach dem Dorf Ta Phin, wo die H’Mong und Rote Yao-Menschen wohnen. Lernen Sie, wie zwischen den verschiedenen ethnischen Gruppen Kleidung unterscheidet. Besuchen Sie das Dorf und seine traditionelle Brokatweberei vor dem Transfer zu Ihrem Hotel in Sapa.

Übernachtung im Hotel in Sapa.
Trekking: 2-5 Stunden je nach Gesundheit.

TAG 6: SAPA – BAC HA – LAO CAI – NACHTZUG NACH HANOI (F/M)

Frühstück im Hotel. Transfer zum Bac Ha, einer kleinen Stadt in der Provinz Lao Cai, um den spektakulären Markt zu erkunden (3-Stunden-Fahrt). Hier gibt es viele lokale Volksgruppen aus umliegenden Orten. Die meisten sind die H’mong Hoa, Yao, Nung und Phu La. Sie kommen aus benachbarten Dörfern, um ihre Produkte zu verkaufen.

Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Abfahrt zur Besichtigung des Dorfes Ban Pho von Bunter H‘Mong. Treffen Sie die Dorfbewohnern und lernen die Kultur und Lebensweise der Menschen hier kennen. 16.00 Uhr Transfer zum Lao Cai Bahnhof, um den Nachtzug nach Hanoi zu nehmen.

Übernachtung im Schlafwagenabteil für 4 Personen im Zug.
Transfers: 3-4 Stunden / Markt besuchen: 1-2 Stunden.

TAG 7: HANOI – NINH BINH – VAN LONG – HOA LU – TAM COC (F/M)

Ankunft am Bahnhof in Hanoi am Frühmorgen. Frühstück in einem lokalen Restaurant. Transfer nach Ninh Binh (~ 100 km). Sie können Tam Coc oder Trang An oder Naturschutzgebiet Van Long besuchen. Wir empfehlen Ihnen Van Long – Naturschutzgebiet mit schöner Landschaft und weniger touristisch als andere.

Ankunft in Van Long, Sie werden einen Büffelreiten im Dorf Van Long machen. Dann fahren Sie mit einem Ruderboot nach dem biologischen Schutzgebiet Van Long, einer außergewöhnlichen Naturlandschaft. Die Rückfahrt dauert ca. 2 Stunden. Das Wasser ist so klar, dass man die Algen am Boden zählen kann. Genießen Sie die ruhigen Landschaften in der Umgebung von schönen Kalksteinfelsen und bewundern Sie die Vögel und sogar Delacour-Schwarzlangur (auf der Roten Liste gefährdeter Arten der Welt), wenn Sie Glück haben! Mittagessen in einem lokalen Restaurant in Van Long.

Transfer zu Hoa Lu, der alten Hauptstadt von Vietnam im elften Jahrhundert, um den Tempel der Dinh- und Le-Könige zu besuchen. Dann fahren Sie nach Tam Coc und besuchen Sie Bich Dong Pagode auf dem Hügel. Dann machen Sie eine Radtour auf Dorfweg.
Übernachtung im Hotel in Ninh Binh.

TAG 8: TAM COC – HAI PHONG – CAT BA INSEL – LAN HA BUCHT (F/M/A)

Frühstück im Hotel. Abfahrt von Ihrem Hotel nach Haiphong (2-2,5 Std. Fahrt). Ankunft am Hafen von Haiphong, Transfer mit dem Schnellboot nach Cat Ba Insel, wo Sie eine Kreuzfahrt auf Oriental Sun Dschunke (oder ähnlicher Dschunke) machen.
Oriental Sun ist eine traditionelle Dschunke mit zwei separaten Kabinen. Die Dschunke bietet private Kreuzfahrten durch Halong Bucht, Lan Ha Bucht und Bai Tu Long Bucht mit einer weniger touristischen Route.

Einschiffung und Mittagessen mit Meeresfrüchten an Bord, während die Dschunke in Lan Ha Bucht kreuzt. Dann fahren nach der berühmten Halong Bucht in Richtung isolierter Inseln. Besuchen Sie die Lagune Hang Ca, zugänglich durch einen Tunnel mit einem kleinen Boot oder Kajak. Abendessen mit Meeresfrüchte.

Übernachtung an Bord der Oriental Sun Dschunke oder ähnlichen Dschunke in Lan Ha Bucht.

TAG 9: LAN HA BUCHT – HAI PHONG – HANOI (F/M)

Frühstück an Bord. Fortsetzung der Kreuzfahrt in Lan Ha Bucht, näher an den schönsten Gipfeln und Felsen. Besuchen Sie ein schwimmendes Dorf, wo man Fische und Schalentiere züchten. Mittagessen an Bord (oder auf dem Festland, wenn wir brauchen neue Kunden zu verschiffen). Ausschiffen zwischen 11:30 und 12.00. Rückfahrt nach Hanoi, Ankunft in Ihrem Hotel in Hanoi am späten Nachmittag.

Übernachtung im Hotel in Hanoi.

TAG 10: HANOI – STADTBESICHTIGUNG – ABFLUG (F)

Frühstück im Hotel. Abfahrt um 8.00 Uhr von Ihrem Hotel zur Besichtigung von Hanoi, des Mausoleums von Ho Chi Minh und seines einfachen Stelzenhauses (nicht verfügbar am Mo. und Fr.), Präsidentenpalasts und der Einsäulenpagode. Weiter besuchen Sie den West See, Tran Quoc Pagode, ethnologisches Museum und Literaturtemptel, die erste Universität Vietnams. Nach dem Mittagessen besuchen Sie Hoa Lo Gefängnis, das durch amerikanische Flieger als „Hanoi Hilton“ bekannt war.

Je nach dem Wetter machen Sie einen Besuch im Blumendorf Ngoc Ha, wo eine verrostete US-amerikanische B-52, die während der Bombardierung zu Weihnachten im Jahr 1968 (1972) abgeschossen wurde, in einem kleinen Teich und von einem überfüllten Markt umgegeben ist.
Wenn es Ihre Zeit erlaubt, machen Sie einen schönen Spaziergang auf der Brücke Paul Doumer (Long Bien), um das Leben unter der Brücke sowie die reiche Geschichte von Long Bien kennenzulernen.
Transfer zum Flughafen für den Flug nach Ihrem Land oder einem anderen Ziel.

*** Ende der Nordvietnam-Tour in 10 Tagen ***





DIESE REISE ANFRAGEN

Abfahrtsdatum*:

Erwachsene*: Kinder:

Your Name (Erforderlich)

Your Email (Erforderlich)

Telefonnr/Handynr

Hotelkategorie

Budget:

Nachricht